+49 89 2050085022 paul@paulmisar.com

Immobilien Investment in Zeiten der Krise

Jetzt haben wir wieder eine Zeit von einem Great Reset und vielleicht wird das der größte Great Reset aller Zeiten. Und zwar in allen Bereichen. Aber bei einem kannst du dir sicher sein und zwar, dass der Wert an Immobilien steigen wird.

Krypto ist stark gefallen während Corona, die Aktien von Facebook, Netflix und Paypal sind stark gecrasht. Du kannst jetzt also nur mehr Geld machen, wenn du genau weißt, was du machst. Die Frage ist, was passiert mit Immobilien? Das ist natürlich berechtigt. Viele, viele Fragen sind bei mir eingegangen auf den Social Media Kanälen, wie ich das momentan mache. Deshalb erkläre ich dir in diesem Blogartikel worauf du in Zeiten der Krise bei Immobilien achten musst.

  1. Voraussetzungen für den Immobilienkauf
  2. Immobilien als Grundbedürfnis und sicheres Investment
  3. In Feriengebiete investieren
  4. Wissen ist Macht

Ich persönlich setze in Krisenzeiten auf Immobilien, und ich weiß auch, dass sehr viele vermögende und reiche Menschen gerade in Krisenzeiten reich und vermögend mit Immobilien geworden sind. Das setzt natürlich voraus, dass du vorher in den richtigen Lagen investiert hast. Ich sage immer, bei Immobilien gibt es zwei Punkte, die es zu beachten gibt. Erstens, Lage, Lage, Lage und zweitens Einkaufspreis, Einkaufspreis, Einkaufspreis.

In Deutschland haben wir im Moment die Situation, dass die Immobilienpreise sehr hoch sind. Das Gleiche gilt übrigens für Österreich und für die Schweiz. Es wird also aus Angst, dass die Menschen aufgrund der hohen Inflation und aufgrund der Strafzinsen ihr Geld verlieren könnten, im Moment alles gekauft, was es zu kaufen gibt. Auch jeder Blödsinn muss ich ganz ehrlich sagen. Das heißt, es werden sehr viele C, D, E Lagen Immobilien gekauft. Dabei werden folgende Regeln oft nicht beachtet:

Voraussetzungen für den Immobilienkauf

Voraussetzungen für den Immobilienkauf
Erstens solltest du Immobilien nur dann kaufen, wenn es in dieser Gegend, wo die Immobilien stehen, auch genügend Arbeitsplätze gibt. Zweitens sollte gewährleistet sein, dass diese Arbeitsplätze auch künftig existieren werden. Das es also mehrere Arbeitgeber und nicht nur einen einzigen Arbeitgeber gibt. Mach dich nicht von einem einzigen großen Automobilkonzern oder von einem großen Chemiekonzern abhängig, sondern kauf Immobilien da, wo ausreichend Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Das ist ganz, ganz wichtig in Krisenzeiten. Noch wichtiger als sonst, denn in Krisenzeiten werden die Karten neu gemischt und es kann natürlich auch sein, dass der eine oder andere Großkonzern verschwindet. Davon gibt es viele Beispiele in der Vergangenheit. Nokia war zum Beispiel mal Marktführer in seiner Branche und hat den Markt dominiert bis 2006/2007 bis dann eben Apple mit dem iPhone kam und bis Apple und Samsung das Steuer übernommen haben und zu den neuen Marktführern geworden sind. Also so schnell kann sich ein Markt verändern. Und das kann auch in ganzen Branchen passieren, wie man bei Firmen wie Kodak und Agfa gesehen hat.

Immobilien als Grundbedürfnis und sicheres Investment

Wohnimmobilien als Investment

Bei einem kannst du dir während dieser unsicheren Zeiten jedoch sicher sein, und zwar solange Menschen auf dieser Welt leben, werden diese Menschen ein Dach über dem Kopf haben wollen, wenn sie abends schlafen gehen. Das wird ein Grundbedürfnis der Menschen bleiben. Und daher werden Wohnimmobilien extrem gefragt sein. Nicht nur Wohnimmobilien, sondern vor allem in Krisenzeiten müssen Kranke letztlich in Immobilien gepflegt werden. Auch unsere Alten müssen in Immobilien gepflegt werden. Auch unsere Kinder müssen in Immobilien ausgebildet werden. Unsere Autos werden in Immobilien produziert, unsere chemischen Rohstoffe, unsere Baustoffe werden in Fabrikhallen hergestellt. Du brauchst immer Immobilien in guten Zeiten und in schlechten Zeiten. Und das ist zugleich auch jetzt in dieser Krise die gute Nachricht für Immobilieninvestoren. Wenn du diese Grundregeln beachtet, dass du Immobilien dort kaufst, wo Menschen sozusagen auch in Zukunft Arbeit haben werden und leben werden, dann hast du schon einiges ganz richtig gemacht.

In Feriengebiete investieren

Immobilien Investitionen auf Mallorca

Und jetzt kommt dann noch die Königsliga, dass ich sage, es wird immer wieder Reiche geben. Es gibt immer wieder Vermögende und wir wissen, dass die Reichen immer reicher werden und die Armen immer ärmer. Das ist zwar auf der einen Seite traurig, auf der anderen Seite, aber wenn du das weißt, kannst du aber einfach auch schauen, dass du eines Tages zu den Reichen gehörst und dass du so investierst wie die Reichen. Und was machen die Reichen gerade? Die Reichen investieren zum Beispiel auch hier, wo ich lebe, auf Mallorca oder in anderen schönen Feriengebieten.

Es haben mich noch nie so viele Menschen wie in den letzten Monaten gefragt, wie das ist, wie sich es hier auf der Insel lebt und wie man sich fühlt, wenn man hierher ausgewandert ist. Das heißt, was eben auch noch immobilienmäßig sehr interessant ist in Krisenzeiten, das ist sichere Plätze, wo die Menschen gerne leben.

Das war zum Beispiel im Zweiten Weltkrieg damals die Schweiz, wo also alle Länder investiert waren. Und ich sage jetzt mal, wenn ich mir anschaue, wie viele bekannte Amerikaner, wie viele Filmschauspieler, wie viele Spitzensportler weltweit hier investiert haben die letzten Jahre und auch jetzt, dann weißt du, wohin der Zug fährt.

Also ich hoffe, ich konnte ein bisschen einen Impuls mitgeben, dass du jetzt nicht verzagen musst, weil die Börsen vielleicht im Moment crashen. Also wenn du Erfahrung hast, investiere auch gerne weiter mit Aktien aber nur wenn du weißt, was du tust. Wenn du das nicht hundertprozentig weißt, dann kann ich dir nur eins sagen, dann sind Immobilien für dich wahrscheinlich das sicherere Spiel, was du schneller verstanden haben wirst.

Wissen ist Macht

Zuerst musst du wissen, wo du investierst. Nicht alle Immobilien sind gut und es gibt sehr, sehr viele, die heute in Immobilien investiert haben, die Geld verlieren werden. In den nächsten Wochen, in den nächsten Monaten. Und ja, warum das so ist, das werde ich in einem anderen Video behandeln. Aber du hast heute die Chance, deine Entscheidung zu treffen. Und ich kann dir eins sagen, wenn du noch nicht dieses Wissen hast, dieses Know-how zum Thema Immobilien, dann geh jetzt auf den Link unter diesem Blogbeitrag und melde dich gerne an für mein Mentoring oder hol dir mein Buch.

Ich hoffe dir hat der Blogbeitrag gefallen und geholfen, und du konntest dir etwas über Investment in Krisenzeiten mitnehmen. Wenn ja, dann bleib gespannt auf meinen nächsten Blogeintrag und bis dahin gibt es zum Thema Immobilien noch viele weitere Videos auf meinem YouTube Kanal.


Lerne in Immobilien zu investieren

Seminare und Events von Immobilien Tycoon Paul Misar:

Hier findest du meine Bücher zum Thema finanzielle Freiheit mit Immobilien