+49 89 2050085022 paul@paulmisar.com

Frag den Immobilieninvestor

Off Market Immobilien, Auslandsimmobilien und die Steuersituation in Deutschland. Heute haben wir wieder einige spannende Themen zu Fragen, die ihr mir auf Social Media gestellt habt. Also los gehts:

 


Wie komme ich zu Off Market Immobilien?

Du kommst zu Off Market Immobilien, indem du in mein Netzwerk kommst. Wie kommst du in mein Netzwerk? Indem du in mein Mentoring kommst und dann kommst du auch in mein Netzwerk und vielleicht sogar in meinen Inner Circle. Und dann kommst du über mich auch an Off Market Immobilien. Parallel kannst du dir auch schon mal mein Buch Lizenz zum Immobilien Tycoon durchlesen. Schau meine Videos kostenlos auf dem YouTube-Kanal an, abonniere ihn und dann komm zu mir, zum Seminar oder ins Mentoring.

Kleiner Tipp: Wenn Immobilien leer stehen und du siehst, dass sie längere Zeit leer stehen, dann kannst du einfach mal rausfinden, wer der Inhaber ist.

 

Wie sicher schätzt du Deutschland noch ein bezüglich des Vermögens und würdest du eine Auswanderung ins europäische Ausland empfehlen?

Immobilieninvestment Lage in Deutschland

Dazu kann ich nur Folgendes sagen: Ich fühle mich hier auf Mallorca sehr, sehr wohl. Ich habe mich entschieden, definitiv hier zu leben. Ich habe mich auch entschieden, die Zelte abzubrechen in Österreich und Deutschland. Vielleicht jetzt nicht komplett geschäftlich, aber ich habe zunehmend Immobilien dort verkauft. Ich glaube, dass wir sowohl in Österreich als auch in Deutschland, wenn wir die letzten Wochen beobachten, sehr starke Tendenzen zum Kontrollstaat haben. Ich glaube nicht, dass ich das durchsetzen will. Ich hoffe, dass die Bürger sich entsprechend wehren dagegen. Ich weiß es aber nicht und ich will es nicht aufs Risiko ankommen lassen und ich möchte nicht der Leidtragende davon sein.

Was noch dazukommt, ist, dass die Immobilienuhren weltweit unterschiedlich ticken. Das heißt, wenn du dir die Uhr auf deinem Handy anschaust, siehst du verschiedene Zeitzonen und genauso ist es bei der Immobilienwirtschaft. Genauso hast du unterschiedliche Stadien. Und wenn ich gestern mich mit einer Kundin unterhalten habe, die gerade ihr Haus in Deutschland verkaufen will und wir uns ausgerechnet haben, wenn ich die Mieten in Relation setze zum Einkaufspreis oder möglichen Verkaufspreis des Hauses, dann habe ich Faktor 48,6. Das ist fast Faktor 50. Fast 50 Jahre brauche ich Miete um dieses Haus auszubezahlen und ich kaufe meine Objekte mit Faktor 12 bis 16, 17. Dann weiß ich persönlich für mich, was ich zu tun habe. Das nur so als Empfehlung. Ich kann ja immer nur Rat geben aus meiner Erfahrung heraus.

 

Was waren deine ersten Schritte als Immobilieninvestor?

Erste Schritte zum Immobilieninvestor

Meine ersten Schritte waren damals kleine Wohnimmobilien oder mittelgroße Wohnimmobilien, dann kleine Gewerbeimmobilien, größere Gewerbeimmobilien, ganz große Gewerbeimmobilien, riesige Gewerbeimmobilien und parallel dazu dann verschiedenste Projekte entwickeln. Also Geld liegt in der Immobilienentwicklung. Wenn du was siehst in der Immobilie, was andere noch nicht sehen. Oder auch in der Aufteilung großer Projekte. Beides habe ich gemacht. Mit Erfolg. Beides mache ich heute noch.

Heute mache ich mit Leidenschaft Ferienimmobilien und Luxusimmobilien auf Mallorca. Und was ich auch gerne mache, ist, dass ich jungen Menschen die Möglichkeit gebe, sich erschwinglichen Wohnraum leisten zu können in einer schönen Gegend mit guter Qualität. Also wir haben eben auch Wohnungen und Häuser, wo wir an sehr viel jüngere Menschen vermieten, also Familien um die 35-40 mit Kindern. Also Menschen die Möglichkeit geben, mit ihrer Familie da zu leben, das ist sozusagen mein Bestreben. Und das Schöne am Immobilienbusiness ist, dass es immer ein Peoples-Business ist. Das heißt, du hast immer mit Menschen zu tun und es werden immer menschliche Erfahrungen gelebt. Also ob das Weihnachten ist oder zu Neujahr, dass da gefeiert wird oder die Kinder aufwachsen, das ist einfach schön. Und dazu kannst du eben als potenzieller Immobilieninvestor einen Beitrag leisten.

Übrigens, die Immobilienwirtschaft ist essenziell wichtig. Das wird oft sehr, sehr stark unterschätzt, weil da auch jemand eine Frage in die Richtung gestellt hat. Also in Deutschland zum Beispiel ist ungefähr 15 % des Wirtschaftswachstums oder des Bruttoinlandsprodukts auf die Immobilienbranche zurückzuführen. In anderen Ländern wie China sind es sogar 25 %. Also so siehst du schon die Wichtigkeit von uns Immobilieninvestoren für die gesamte Wirtschaft. Und deswegen finde ich Politiker sehr klug, die das verstanden haben und fördern. Dazu gehört für mich Spanien. Also hier hast du zum Beispiel steuerliche Vorteile, wenn du mehrere Wohnimmobilien hast, wenn du Wohnraum schaffst, da gibt es gewisse Modelle, wo du unter 5 % Steuern zahlst, da gibt es andere, wo du 15 % Steuern zahlst. Also ganz, ganz anders als im Dach Raum derzeit, wo es gerade in Deutschland Themen gibt, wie Mietpreisbremse, Enteignung, Lastenausgleichsfond und vieles, vieles mehr. So, und das ist mit ein Grund, warum ich persönlich gerade im Dach Raum verkaufe. Und hier auf Mallorca zum Beispiel sehr stark investiere. Viel, viel mehr als die letzten Jahre.

Wenn du mehr zum Thema Auslandsimmobilien oder allgemein Immobilien erfahren möchtest besuche mein Business und Immobilien Bootcamp, wo ich sehr, sehr ausführlich auch über dieses Thema spreche.

Ich hoffe dir hat der Blogbeitrag gefallen und geholfen, ein paar deiner Fragen zum Thema Immobilien zu beantworten. Wenn ja, dann bleib gespannt auf meinen nächsten Blogeintrag und bis dahin gibt es zum Thema Immobilien noch viele weitere Videos auf meinem YouTube Kanal.


Lerne in Immobilien zu investieren

Seminare und Events von Immobilien Tycoon Paul Misar:

Hier findest du meine Bücher zum Thema finanzielle Freiheit mit Immobilien


Video zum Blog-Artikel: Off Market? Auslandsimmobilien? Steuervorteile? #FragPaul